Willkommen auf GLEICHGEWICHTSSTöRUNGEN.DE

gleichgewichtsstörungen.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Gleichgewichtsstörungen

Startseite > Gleichgewicht

'''Gleichgewicht''' steht für:

  • Gleichgewicht (Systemtheorie), statischer oder stationärer Zustand eines dynamischen Systems
  • Gleichgewicht (Spieltheorie), ein Strategietupel von Spielern in der Spieltheorie

in den Naturwissenschaften:

  • Biologisches Gleichgewicht, ökologisches Gleichgewicht, der stabile Zustand eines Ökosystems ohne von außen einwirkende Störungen
  • Chemisches Gleichgewicht, Zustand der ruhenden Gesamtreaktion
  • Mechanisches Gleichgewicht, Gleichgewicht von Kräften und Momenten
  • Thermodynamisches Gleichgewicht, Gleichgewicht in thermodynamischen Systemen
  • ''Dynamisches Gleichgewicht'' in zwei unterschiedliche Bedeutungen:
    • das
    • das Dynamisches Gleichgewicht (Technische Mechanik)
  • zwischen Bodenkörper und gesättigter Lösung
  • zwischen flüssiger und gasförmiger Phase
  • Strahlungsgleichgewicht gleicher Temperatur von Strahlern
  • zwischen radioaktivem Mutternuklid und Tochternuklid
  • Hydrostatisches Gleichgewicht, das einen Körper schweben lässt

bei Lebewesen:

  • psychisches Gleichgewicht, siehe Gelassenheit
  • Gleichgewichtssinn, Feststellung der Körperhaltung und Orientierung im Raum
  • Gleichgewichtsorgan, das zugehörige Organ

in Wirtschaft bzw. Politik:

  • Gleichgewicht (Wirtschaftstheorie), unterschiedliche Bedeutungen, etwa Marktgleichgewicht
  • Haushaltsgleichgewicht: Diejenige Konsumentscheidung eines Individuums, die es am stärksten präferiert.
  • : Gleichgewicht des Wirtschaftskreislaufes
  • Internationales Gleichgewicht: Beschreibt eine ausgeglichene Außenhandelspolitik
  • Lindahl-Gleichgewicht: Ein effizientes Gleichgewicht in der Finanzwissenschaft
  • : Gleichgewicht, bei dem die Gütermärkte einer Volkswirtschaft geräumt sind
  • Finanzmarktgleichgewicht: Ist das simultane Gleichgewicht auf dem Geldmarkt und Devisenmarkt
  • : Ein Gleichgewicht, das auf dem gesamtwirtschaftlichen Gütermarkt herrscht
  • , Machtverhältnis zwischen Staaten oder Bündnissen
  • Gleichgewicht des Schreckens im Kalten Krieg zwischen USA und Sowjetunion
  • ''Partialmarktgleichgewicht'': Ein Gleichgewicht, da auf einem Partialmarkt herrscht, siehe Partialmarktmodell

'''Siehe auch:'''

  • Balance (Gleichgewicht)